Aktuelles

31. Januar 2024
Einladung Workshop "Datenhunger Lernender Systeme – Datennutzung und Datenschutz im Rahmen Künstlicher Intelligenz" am 14.03.24
Die Plattform Privatheit lädt ein zum Workshop „Recht und IT-Sicherheit: Datenhunger Lernender Systeme – Datennutzung und Datenschutz im Rahmen Künstlicher Intelligenz”, der in Kooperation mit CAST e.V. am 14.03.2024 in Darmstadt durchgeführt wird. Zu den Referenten gehören die Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Hessen (Prof. Alexander Roßnagel) und Rheinland-Pfalz (Prof. Dieter Kugelmann), Dr. Wolfgang Stille vom Hessisches Zentrum für Künstliche Intelligenz, Dr. Philipp Richter von der Taskforce KI der Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden sowie Prof. Gerrit Hornung vom Wissenschaftliches Zentrum für informationstechnik-Gestaltung an der Universität Kassel. Das detaillierte Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite des CAST e.V.
24. Februar 2023
Interview: Forum Privatheit-Mitglied Andreas Baur über Gaia-X als „Cloud der Clouds“ – und warum Technik nicht neutral, sondern politisch ist.
Im Gespräch mit dem eco-Verband erläutert der Politikwissenschaftler Andreas Baur, wie politische Konzepte in Infrastrukturen eingebettet werden und warum Initiativen wie Gaia-X eine neue Form internationaler Technopolitik repräsentieren. Er zeigt auf, dass Technik politisch ist und Handeln ermöglicht, verhindert – oder auch beeinflusst. Cloud-Infrastrukturen haben dabei eine besondere Bedeutung: Sie sind nicht nur Grundlage vieler weiterer Technologien, sondern auch zum geostrategischen Asset geworden. Anhand der Initiative Gaia-X untersucht Baur den – einzigartigen – Governance-Prozess dieser „Cloud der Clouds“ und verweist sowohl auf die Notwendigkeit einer Technikfolgenabschätzung wie auch auf die Einbindung der Zivilgesellschaft in diesen Governance-Prozess. Andreas Baur ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Universität Tübingen und Doktorand am Amsterdam Institute for Social Science Research (AISSR) der Universität Amsterdam. In seiner Doktorarbeit forscht er zu den Politiken der Cloud. Im Forum Privatheit forscht er vor allem zum Verhältnis von grundlegenden IT-Infrastrukturen und Privatheitsschutz. Link zum Interview auf Deutsch Link zum Interview auf Englisch (erschienen im dotmagazine)