Zur Startseite

Eine Stelle als wiss. Projektmitarbeiter(in) im juristischen Bereich (befristet bis zum 31. Januar 2019) am ULD (Kiel)

30.04.2017

Für die Dienststelle in Kiel wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt für drittmittelgeförderte Projekte (befristet bis zum 31. Januar 2019), insbesondere für die Bewertung von Konzepten und Lösungen des technischen Datenschutzes mit Fokus auf Nichtverkettbarkeit und Selbstdatenschutz, ein(e) wiss. Projektmitarbeiter(in) im juristischen Bereich gesucht.

Über das ULD:

Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) überwacht die Einhaltung der Vorschriften des Landesdatenschutzgesetzes Schleswig-Holstein sowie anderer Vorschriften über den Datenschutz bei den öffentlichen Stellen. Das ULD ist zudem Aufsichtsbehörde nach § 38 BDSG über nicht-öffentliche Stellen in Schleswig-Holstein. Daneben beteiligt sich das ULD an geförderten Forschungsprojekten für einen verbesserten Datenschutz.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Wissenschaftliche Tätigkeit bezogen auf die Datenschutz-Projekte, insbesondere:
    • Erstellung von und Beteiligung an Projekt-Ergebnissen, Gutachten, Forschungsberichten und Publikationen in Fachzeitschriften, Journals und Tagungsbänden;
    • mündliche und schriftliche Präsentation von Ergebnissen in nationalen und internationalen Workshops und auf Konferenzen sowie gegenüber den Förderern;
    • aktive Beteiligung an zumeist interdisziplinären Workshops und Diskursen
  • Bearbeitung der in den Projekten anfallenden rechtlichen Datenschutzfragen;
  • Beurteilung von Sachverhalten im Zusammenhang mit den Projektinhalten;
  • Zusammenarbeit mit Projekt- und Kooperationspartnern.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes juristisches Studium oder vergleichbare Vor-/Ausbildung (mit Schwerpunkt im juristischen Bereich);
  • Gutes technisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis, Affinität zu Informationstechnik und Fähigkeit zur Analyse und juristischen Bewertung technischer Sachverhalte;
  • Erfahrung in wissenschaftlicher Arbeitsweise und mit der Präsentation von Arbeitsresultaten;
  • Kenntnisse des deutschen und europäischen Datenschutz-, Telemedien- und Telekommunikationsrechts;
  • Mindestens gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Teamfähigkeit, Flexibilität sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative;
  • Engagement und Belastbarkeitt;
  • Bereitschaft zu ein- und mehrtägigen Dienstreisen in Deutschland und Europa.

Unser Angebot:

  • Tarif- und leistungsgerechtes Entgelt nach dem Tarifvertrag der Länder (bis Entgeltgr. 13 TV-L);
  • Mitarbeit in unserem Projektteam und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Projektpartnern;
  • Interessante und zukunftsweisende Aufgaben.


Bewerbungsfrist: 30. April 2017

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die ULD ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Frauen werden daher bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Bewerber mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird ausdrücklich verzichtet.


Ihre aussagekräftige Bewerbung wird an die folgende Adresse erbittet:  

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Stichwort „Ausschreibung Projektbereich“
Holstenstraße 98
24103 Kiel
mail@datenschutzzentrum.de 

© 2019 Forum Privatheit