Zur Startseite

Alle Veranstaltungshinweise

Sortiert nach dem Datum der letzten Aktualisierung.

  • 02.02.2017  Dokumentation: Forum Privatheit auf der CPDP vertreten, u. a. zum Thema: "Conversational Agents: A threat to Privacy?"

    Das Forum Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der Digitalen Welt organisierte im Rahmen der jährlichen "Computers, Privacy and Data Protection" (CPDP) am 27. Januar 2017 ein Panel zum Thema "Conversational Agents: A threat to Privacy?" Daneben war Forumskoordinator Dr. Michael Friedewald Podiumsredner zum Thema "Types of Privacy" sowie das Forumsmitglied und Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein Marit Hansen Podiumsrednerin zum Thema "Implementing the Data Protection Regulation". Mit dieser Dokumentation wollen wir an den Themen Interessierte auf die Videoaufzeichnungen aufmerksam machen.

  • 23.01.2015  Forum Privatheit-Panel auf der CPDP: "Do-it-yourself Privacy Protection: Empowerment or Burden?"

    Das Forum Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der Digitalen Welt organisierte für den 23. Januar 2015 auf der "Computers, Privacy and Data Protection" (CPDP) ein Panel zum Thema "Do-it-yourself Privacy Protection: Empowerment or Burden?". Daneben organisierte das Forumsmitglied Philip Schütz ein Panel zum Thema "The emergence of Privacy Companies: Privacy as a competitive advantage?"

  • 07.03.2016  Dokumentation des Forum Privatheit-Panels auf der CPDP: Is there right for offline alternatives in a digital world?

    Das Forum Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der Digitalen Welt organisierte für den 28. Januar 2016 auf der "Computers, Privacy and Data Protection" (CPDP) ein Panel zum Thema "Is there right for offline alternatives in a digital world?". (Der ursprüngliche Beitrag vom 28. Januar wurde am 7. März 2016 um das zugehörige Youtube-Video erweitert.)

  • 23.03.2017  CAST-Workshop "Recht und IT-Sicherheit - Nationale Implementierung der EU-Datenschutzgrundverordnung" (Darmstadt)

    Am 23. März 2017 findet der CAST-Workshop zum Thema "Recht und IT-Sicherheit - Nationale Implementierung der EU-Datenschutzgrundverordnung" in Darmstadt statt.

  • 30.04.2017  Call for Papers für den Workshop "Socio-Technical Design of the Internet of Things (SoTeDIT)" (Chemnitz)

    Für den Workshop „Socio-Technical Design of the Internet of Things" im Rahmen der 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) vom 25.-29.09.2017 in Chemnitz sind Interessierte zur Einreichung von Kurz- und Langbeiträgen (max. 6 bzw. 12 Seiten) eingeladen. Diese können entweder technische Ansätze für das IoT vorstellen und zeigen, wie dabei ethische, rechtliche und soziale Aspekte berücksichtigt werden, oder die ausgehend von ELSA-Fragen (mögliche) technische Herangehensweisen zu deren Adressierung beschreiben. Die Beiträge können bis zum 30.04.2017 eingereicht werden.

  • 14.02.2017  ITeG-Ringvorlesung "Digitale Gesellschaft – Eine Gestaltungsaufgabe" (Kassel)

    Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) der Universität Kassel veranstaltet im Wintersemester 2016/2017 eine Ringvorlesung, welche die Dimensionen der Gestaltung einer digitalisierten Gesellschaft zum Thema hat. Die einzelnen Vorlesungen beginnen jeweils mittwochs um 17.00 Uhr und finden im Konferenzraum des ITeG statt.

  • 13.01.2017  Workshop "Wearables & das Internet der Dinge" (Freiburg)

    Am 13. Januar 2017 findet der 2. Zukunftsworkshop des Selbstbestimmt.Digital e.V. zum Thema "Wearables & das Internet der Dinge" statt. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

  • 30.01.2017  Öffentliche, interdisziplinäre Ringvorlesung "Recht und Netz" (Hamburg)

    Die juristische Fakultät der Universität Hamburg veranstaltet im Wintersemester 2016/2017 eine öffentliche, interdisziplinäre Ringvorlesung mit dem Titel "Recht und Netz". Unter der Koordination von Prof. Dr. Marion Albers werden markante und aktuelle Themen diskutiert, die sich mit den Veränderungen unserer Lebenswelt durch die Digitalisierung der Kommunikation und das Internet beschäftigen. Die einzelnen Vorlesungen beginnen jeweils montags um 18.00 Uhr.

  • 23.12.2016  Call for Papers für die internationale Konferenz "ICT Systems Security and Privacy Protection - IFIP SEC 2017" (Rom)

    Zwischen dem 29. und 31. Mai 2017 findet in Rom die 32. internationale Konferenz zum Thema "ICT Systems Security and Privacy Protection - IFIP SEC 2017" statt. Die Veranstalter der Konferenz laden dazu ein, neue Forschungsergebnisse aus Wissenschaft, Industrie und Politik vorzustellen, die sich auf die theoretischen und praktischen Aspekte von Sicherheit und Datenschutz in ICT-Systemen beziehen. Die Sprache der Konferenz ist Englisch. Diese Seite wird fortlaufend ergänzt.

  • 15.12.2016  Renate Nikolay spricht auf der Veranstaltung "Datenschutz in Europa – der aktuelle Stand" der Stiftung Datenschutz (Berlin)

    Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, die Stiftung Datenschutz und die Berliner Datenschutzrunde laden Sie ein, mit Frau Renate Nikolay aktuelle Themen des europäischen Datenschutzes zu diskutieren. Renate Nikolay leitet seit 2014 das Kabinett von Vera Jourova, der Kommissarin für Justitz und Verbraucherschutz, in deren Verantwortung der Datenschutz fällt.

  • 29.11.2016  Informationsabend "q/Talk by quintessenz: Was erwartet uns mit der EU Datenschutzgrundverordnung" (Wien)

    Am 29. November 2016 findet im Museumsquartier in Wien ein Informationsabend zum Thema "Was erwartet uns mit der EU Datenschutzgrundverordnung" statt. Georg Markus Kainz (q/uintessenz) lädt dazu Dr. Lukas Feiler, Anwalt bei Baker & McKenzie und Buchautor, ein.

  • 16.12.2016  Filmvorführung "A Good American" und Diskussion "Sicherheit oder Datenschutz: ein falscher Gegensatz?" (Karlsruhe)

    Die RG Stuttgart lädt herzlich zur kostenfreien Filmvorführung "A Good American" ins ZKM ein. Daran schließt sich unter Leitung von Ernst-Oliver Wilhelm (GI) eine Paneldiskussion zum Thema "Sicherheit oder Datenschutz: Ein falscher Gegensatz?" an. Referenten sind Prof. Dr. Esslinger (Cryptool Projekt) und Prof. Dr. Heckmann (DRGI). Der Zutritt zu dieser Veranstaltung ist nicht nur Experten, sondern allen Interessierten offen. Der Eintritt ist frei, aufgrund der beschränkten Sitzplätze ist allerdings eine Anmeldung erforderlich (s. u.).

  • 25.11.2016  Jahreskonferenz FIfF 2016 "in.visible systems" (Berlin)

    Das Forum InformatikerInnen für Frieden (FIfF) lädt zu einer dreitägigen, kostenfreien Konferenz mit dem Thema "IN.VISIBLE SYSTEMS - Versteckte Informationstechnik ist nicht diskutierbar". Neben Gästen wie Jan Philipp Albrecht, Anna Biselli und Peter Schaar wird auch Marit Hansen, Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein sowie Mitglied des Forum Privatheit dort sprechen zu "Funktioniert Datenschutz im Unsichtbaren?- Datenschutzgarantien, Transparenz und Intervenierbarkeit in versteckter Informationstechnik".

  • 22.11.2016  Konferenz "DatenTag" der Stiftung Datenschutz: "'Ich stimme zu!' Wie geht es weiter mit der Einwilligung im Datenschutz?" (Leipzig)

    Die Stiftung Datenschutz lädt im Rahmen des "DatenTag Leipzig" herzlich zur Konferenz "'Ich stimme zu!' Wie geht es weiter mit der Einwilligung im Datenschutz?" am 22. November 2016. Internationale Datenschutzexperten wie Max Schrems, Julian Ranger oder Roger Clarke werden zu den Themen Einwilligung, Transparenz, Datenschutz und Privatsphäre diksutieren und mit Vorträgen beitragen. Zudem stellt die Stiftung Datenschutz eine erste Bilanz ihres Forschungsprojekts "Transparenz und Einwilligung" vor. Eine Anmeldung ist bis zum 15. November möglich.

  • 14.02.2017  Nationale Konferenz IT-Sicherheitsforschung 2017 "Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt" (Berlin)

    Im Rahmen der nationalen Konferenz IT-Sicherheitsforschung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung werden deutsche Spitzenforscherinnen und -forscher die aktuellen Themen der IT-Sicherheitsforschung diskutieren. Zudem werden IT-Sicherheitsexpertinnen und -experten für Präsentationen und Sessions anwesend sein, wobei Konferenzteilnehmer ihre Ideen und Ansätze in die Diskussion miteinbringen können. An die Fachkonferenz am 14. und 15. Februar 2017 schließt sich am 16. Februar ein öffentlicher Besuchertag an, an dem die Ausstellung zur IT-Sicherheit besichtigt werden kann.

© 2019 Forum Privatheit