Zur Startseite

Alle Veranstaltungshinweise

Sortiert nach dem Datum der letzten Aktualisierung.

  • 30.04.2015  CfP: Politische Theorie und Digitalisierung

    Wie lässt sich die Bedeutung von Digitalisierung politiktheoretisch erfassen? Wie etwa wandeln sich Souveränität und Herrschaft, Eigentum und Privatsphäre, Öffentlichkeit und Bürgerschaft im Kontext der revolutionären Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechniken? – Um Fragen dieser Art nachzugehen, laden Daniel Jacob (Berlin) und Thorsten Thiel (Frankfurt) zur Mitarbeit an einem Sammelband ein.

  • 24.02.2015  qTalk - Der Mensch als Datenlieferant

    Im Februar qTalk versucht Georg Markus Kainz mit seinem Gast Mag. Alexander Neumann vom Institut für Rechts- u. Kriminalsoziologie die ganz alltäglichen Facetten des Lebens in der Überwachungsgesellschaft zu ergründen. Alexander Neumann berichtet über das EU-Projekt IRISS, das von ihm und dem Institut für Rechts- u. Kriminalsoziologie von 2012 bis 2015 koordiniert wurde.

  • 23.10.2015  CfP: Amsterdam Privacy Conference 2015

    Vom 23. bis 26. Oktober findet die Amsterdam Privacy Konferenz mit der Unterstützung der Amsterdam Platform for Privacy Research (APPR) und der Universität von Amsterdam statt. Interessierte sind eingeladen, bis zum 15. März Vorschläge für Panels, Workshops und Paper einzureichen.

  • 04.05.2015  Privatheit und Freiheit - Interdisziplinäre Konferenz des Projekts "Strukturwandel des Privaten"

    An der Universität Bielefeld findet am 4. und 5. Mai 2015 im Rahmen des von der Volkswagenstiftung geförderten Projekts "Strukturwandel des Privaten" eine interdisziplinäre Konferenz zum Thema "Privatheit und Freiheit" statt.

  • 22.01.2015  9. Security Forum 2015

    Am 22. Januar 2015 findet das nun mehr 9. Security Forum an der Fachhochschule Brandenburg statt. In diesem Jahr dreht sich alles um "Me & KYOP - Mein elektronisches ICH".

  • 20.01.2015  Ringvorlesung: Informationsethik und digitale Gesellschaft

    Ringvorlesung an der Universität Tübingen zum Thema: Informationsethik und digitale Gesellschaft

  • 15.01.2015  Call for Contributions: Governing Privacy: Political, Legal, and Technological Developments

    In October 2014, researchers of the interdisciplinary »Global Privacy Governance« cooperation network (Humboldt-Universität zu Berlin and the Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society) held a workshop entitled »Private information – Open Debates« which focused specifically on the governance aspect of global privacy politics. The presentations have become the nucleus of a book project which seeks to bring together contributions from different disciplines and backgrounds that engage with the question of how privacy is debated, contested and regulated in global governance arenas and how these processes affect regulation on other levels of governance.

  • 18.12.2014  Vortrag in Heidelberg: Transatlantische Dispute über Datenschutz - zwischen Macht und Prinzip (Prof. Dr. Andreas Busch)

    Im Rahmen der Ringvorlesung "Wer regiert das Internet? Regulierungsstrukturen und -prozesse im virtuellen Raum" spricht Prof. Dr. Andreas Busch (Universität Göttingen) am 18. Dezember 2014 zum Thema "Transatlantische Dispute über Datenschutz - zwischen Macht und Prinzip".

  • 02.12.2014  q/Talk Spezial - Every step you take

    Podiumsdiskussion mit Malte Spitz (Mitglied des Bundesvorstandes Bündnis90/Die Grünen), Albert Steinhauser (Nationalratsabgeordneter und Justizsprecher der Grünen) und Georg Markus Kainz (q/uintessenz)

  • 13.11.2014  Gemeinsame internationale Abschlusskonferenz der Forschungsprojekte SurPRISE, PRISMS und PACT

    Die internationale Konferenz findet vom 13. – 14.11.2014 in Wien statt und wird gemeinsam von den drei EU FP7-Forschungsprojekten SurPRISE, PRISMS und PACT organisiert.

  • 25.10.2014  Big Brother Awards Gala 2014 : Keine Macht Spionen

    Keine Macht Spionen - doch an wen denken wir dabei? An James Bond, an die NSA, oder denken wir auch an Facebook, Google und Co, oder gar an unser Handy mit den unzähligen Spionage Apps - Big Brother Awards 2014 im Rabenhof Theater.

  • 07.11.2014  Der Fall des Geheimen: Ein Blick unter den eigenen Teppich - FIfF-Konferenz 2014

    Am 7. und 8. November 2014 lädt das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) zur FIfFKon 2014, mit dem diesjährigen Schwerpunkt "Der Fall des Geheimen: Ein Blick unter den eigenen Teppich" ein.

  • 11.10.2014  Anti-Prism-Party, die dritte Staffel - Karlsruhe schützt sich selbst (Mit Beteiligung des Forums Privatheit)

    Die „Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative“ (KA-IT-Si) lädt anlässlich der Uraufführung des Edward-Snowden-Stücks „Ich bereue nichts“ des Badischen Staatstheaters Karlsruhe zusammen mit dem Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL) und dem CyberForum e.V. (www.cyberforum.de) am Samstag, 11.10.2014 um 14 Uhr zur „Anti-Prism-Party 3. Staffel“ ins Foyer des Staatstheaters Karlsruhe (Eintritt frei). Das Forum Privatheit beteiligt sich an der Veranstaltung mit einem Expertentisch zu "Möglichkeiten und Grenzen des Selbstdatenschutzes".

  • 29.10.2014  Gemeinsame Abschlussveranstaltung "DEMOSEC: Democracy and Security" der Forschungsprojekte IRISS, RESPECT und SURVEILLE

    Gemeinsame Abschlussveranstaltung "DEMOSEC: Democracy and Security" der EU-Forschungsprojekte IRISS, RESPECT und SURVEILLE am 29./30. Oktober 2014 in Brüssel.

  • 13.11.2014  Gemeinsame internationale Abschlusskonferenz der Forschungsprojekte SurPRISE, PRISMS und PACT

    Die internationale Konferenz findet vom 13. – 14.11.2014 in Wien statt und wird gemeinsam von den drei EU FP7-Forschungsprojekten SurPRISE, PRISMS und PACT organisiert.

© 2019 Forum Privatheit