Zur Startseite

Teilvorhaben LMU München, Prof. Dr. Hess und Dr. Matt

Ökonomische Aspekte der sich durch Digitalisierung wandelnden Privatheit

Veränderungen in der Privatheit, wie sie durch digitale Technologien zumindest möglich sind, sind ökonomisch relevant, doch wurden gleichwohl bislang eher punktuell adressiert. Die Ziele des ökonomischen Teilprojekts sind daher:

 1)       ökonomische Aspekte im Phänomen der sich durch Digitalisierung wandelnden Privatheit herauszuarbeiten, 

 2)       die bisherige ökonomische Forschung zur sich durch Digitalisierung wandelnden Privatheit zu konsolidieren sowie 

 3)       Perspektiven für die Behandlung des Themenkomplexes Privatheit in den Wirt­schaftswissenschaften, gerade im Kontext neuster Technologien, aufzuzeigen. 

Zu unterscheiden ist im ökonomischen Kontext zwischen einer markt­­lichen (aggregierten) und einer individuellen Perspektive; beide werden innerhalb dieses Teilprojekts adressiert. Innerhalb der marktlichen Betrachtung sollen ausgewählte Datenmärkte rekonstruiert werden und mittels einer modellhaften Analyse der bislang zumeist abstrakt besetzte Begriff der Datennutzung und Daten­weiterverarbeitung auf Seiten der Nutzer greifbarer gemacht werden. Damit verbunden sollen neue Möglichkeiten für die genauere Analyse von Geschäftsmodellen und des Potenzials, das die Weiterentwicklung entsprechender datenintensiver Ge­schäfts­modelle bietet, aufgezeigt werden. Auf Individualebene sollen neue Einsichten gewonnen werden, inwieweit die mit der Datenerfassung verbundene Technologie einen Einfluss auf den gewünschten Schutz der Privatheit seitens der Nutzer hat. Weiterhin widmet sich das Teilprojekt der Frage, inwieweit der Technologieeinsatz von Dritten Auswirkungen auf den Schutz der eigenen Privatheit haben kann.


Leitung:

Prof. Dr. Thomas Hess,  Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik und neue Medien der Fakultät für Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Dr. Christian Matt, Institut für Wirtschaftsinformatik und neue Medien, Fakultät für Betriebswirtschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München

Mitarbeiter:

Tina Morlok, B.Sc.

© 2019 Forum Privatheit