Zur Startseite

Call for Contributions: VIII. Interdisziplinärer Workshop "Privacy, Datenschutz & Surveillance"

11.12.2018

Zum inzwischen achten Mal wollen wir wieder vor allem jungen Wissenschaftler*innen die Gelegenheit bieten, aktuelle Forschungsarbeiten aus dem sehr breiten und diversen Forschungsfeld Privacy, Surveillance und Datenschutz in einer interdisziplinären Runde vorzustellen und zu diskutieren. Wir freuen uns über Aufsatz- und Dissertationsprojekte, theoretische und empirische Arbeiten, Analysen ebenso wie Lösungsvorschläge aus allen Disziplinen – und es darf sich ausdrücklich um 'work in progress' handeln. Neben der Diskussion über offene Forschungsfragen soll auf dem Workshop eine kritische Reflexion der Prämissen der eigenen Forschung, der eigenen Theorieschule(n) und der eigenen Disziplin(en) im Vordergrund stehen.

Dienstag, 11.12.2018
12:00 – 18:00 Uhr
Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG)
Französische Straße 9
10117 Berlin

VIII. Interdisziplinärer Workshop "Privacy, Datenschutz & Surveillance"

Zum inzwischen achten Mal wollen wir wieder vor allem jungen Wissenschaftler*innen die Gelegenheit bieten, aktuelle Forschungsarbeiten aus dem sehr breiten und diversen Forschungsfeld Privacy, Surveillance und Datenschutz in einer interdisziplinären Runde vorzustellen und zu diskutieren. Wir freuen uns über Aufsatz- und Dissertationsprojekte, theoretische und empirische Arbeiten, Analysen ebenso wie Lösungsvorschläge aus allen Disziplinen – und es darf sich ausdrücklich um 'work in progress' handeln. Neben der Diskussion über offene Forschungsfragen soll auf dem Workshop eine kritische Reflexion der Prämissen der eigenen Forschung, der eigenen Theorieschule(n) und der eigenen Disziplin(en) im Vordergrund stehen.

Wir freuen uns dabei insbesondere über Auseinandersetzungen mit den Folgen, die sich daraus ergeben, dass es sich bei Privacy – und das gleiche gilt sicher auch für Surveillance und Datenschutz – um ein fundamental umstrittenes Konzept handelt (Mulligan, Koopman & Doty (2016), "Privacy is an essentially contested concept: a multi-dimensional analytic for mapping privacy", http://rsta.royalsocietypublishing.org/content/374/2083/20160118): Was folgt daraus für die Forschung zu den Theorien, zum individuellen und kollektiven Umgang, zu den gesellschaftlichen Aushandlungsprozessen, aber auch zur rechtlichen Regulierung sowie zur Auslegung von Gesetzen? Und welche Folgen hat das für Privacy- und Datenschutz-by-Design?

Sollten Sie / solltet Ihr Interesse haben, an der Veranstaltung teilzunehmen, möchten wir Sie und Euch bitten, bis spätestens Montag, den 26.11.2018, unser Anmeldeformular auf der Veranstaltungsseite (https://www.hiig.de/events/viii-interdisziplinaerer-workshop-privacy-datenschutz-surveillance/) auszufüllen und dabei anzugeben, ob Sie und Ihr als Hörer*in oder Redner*in teilnehmen möchten. Redner*innen werden gebeten, bei ihrer Anmeldung einen Titel und ein erweitertes Abstract (ca. 800 Wörter) des Vortrags, der max. 15 Minuten dauern sollte, anzugeben. Gerne können Sie / könnt Ihr auch Angaben zu Ihren und Euren Disziplinen, Interessengebieten und Forschungsschwerpunkten machen. Innerhalb der grundlegenden Thematik sind Sie / seid Ihr vollkommen frei, Ihren / Euren Bereich zu wählen und einen Schwerpunkt zu setzen.

Das Workshop-Programm wird allen angemeldeten Teilnehmer*innen bis zum 04.12.2018 zugehen.



© 2018 Forum Privatheit