Zur Startseite

Sondererhebung des Statistischen Bundesamts verdeutlicht aktives Selbstdatenschutzverhalten deutscher Internetnutzerinnen und -nutzer

28.03.2017

So hätten zwischen dem 1. Quartal 2015 und dem 1. Quartal 2016 63 Millionen Personen ab zehn Jahren in Deutschland das Internet genutzt und beispielsweise habe etwa die Hälfte davon nicht zugelassen, dass ihre Daten für zielgerichtete Werbung genutzt werden. Von denjenigen, die komplett auf einen Internetzugang verzichten, würden dies 19 Prozent der Personen aus Datenschutzbedenken tun. Die Studie zeigt außerdem, dass es in einzelnen Bereichen signifikante Unterschiede im Nutzerverhalten je nach Bildungs- und Beschäftigungsstand sowie nach Geschlecht gibt.

© 2017 Forum Privatheit