Zur Startseite

Blog "Zukunft der Arbeit" lädt zum Gedankenaustausch über die Zukunft der Industrie 4.0 ein

06.07.2015

Der Blog „Zukunft der Arbeit“ unterstützt und begleitet Betriebsräte, Vertrauensleute und Beschäftigte aus Unternehmen und Betrieben sowie die IG Metall bei der Diskussion über die soziale Gestaltung von „Industrie 4.0“ bzw. „arbeit 4.0“. Das öffentliche Dialogangebot lädt Interessierte aus Betrieben, aus der Arbeitswelt, aus Wissenschaft und Technik, aus Organisationen und Online-Communities zum engagierten Gedankenaustausch ein.

Blog "Zukunft der Arbeit" lädt zum Gedankenaustausch über die Zukunft der Industrie 4.0 ein


Der Blog „Zukunft der Arbeit“ unterstützt und begleitet Betriebsräte, Vertrauensleute und Beschäftigte aus Unternehmen und Betrieben sowie die IG Metall bei der Diskussion über die soziale Gestaltung von „Industrie 4.0“ bzw. „arbeit 4.0“. Das öffentliche Dialogangebot lädt Interessierte aus Betrieben, aus der Arbeitswelt, aus Wissenschaft und Technik, aus Organisationen und Online-Communities zum engagierten Gedankenaustausch ein. Der Blog will dazu beitragen, die Auswirkungen des Wandels der Arbeit, die durch Digitalisierung, Virtualisierung und „Industrie 4.0“ vorangetrieben werden, besser zu erkennen. Der Blog trägt zum Aufbau von Gestaltungskompetenz auf Seiten der Beschäftigten und Freien, der Angestellten und Crowdworker bei. Mit Hilfe des Blogs „Zukunft der Arbeit“ können neue Erfahrungen, Fragestellung und Handlungsimpulse in die Debatte eingebracht werden.

Der Blog soll dazu beitragen, aus einer stark technikzentrierten Debatte über „Industrie 4.0“ eine am Menschen orientierte Gestaltungsdiskussion werden zu lassen. Wir freuen uns über Ihre/Eure Reaktionen. 

Der Blog „Zukunft der Arbeit“ stellt eine Initiative des Ressorts Zukunft der Arbeit des IG Metalls Vorstandes (VB 02 – 2. Vorsitzender) unter Leitung von Dr. Constanze Kurz dar. Die Moderation des Blogs liegt in den Händen von Welf Schröter, Leiter des Forum Soziale Technikgestaltung.

© 2019 Forum Privatheit